Übersicht

Allgemein

Ab in die Zukunft….

Antragstellung für die Einführung von E-Government Die Digitalisierung spielt mittlerweile eine große Rolle in unserem Leben. Auch die Verwaltungen können die Servicequalität für euch, unsere Bürger, mit der Einführung von E-Government verbessern. Daher haben wir einen entsprechenden Antrag für die…

Ausbau ÖPNV und Verkehrsberuhigung – ist das möglich?

In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Mobilität  im März 2021 wurden diverse Möglichkeiten der Verkehrssicherung für unsere Gemeinde thematisiert. Es wurde über Haltestreifen, Bordsteinabsenkungen, Zebrastreifen, Ampeln, Fahrradsymbole und Beschilderung diskutiert. Es sollen entsprechende Anträge für einige Straßen/Bereiche gestellt…

Lückenschluss des Radwegenetzes im Lippetal

Die Mittel für den Radverkehr wurden vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) massiv aufgestockt. Ein weiteres Förderprogramm hat den Lückenschluss des Radwegenetzes in Deutschland zum Ziel. Daher haben wir uns zu folgenden Fragestellungen beraten: Wo haben wir, wo…

Bild: AdsD der FES

Zum Gedenken an den 90. Geburtstag von Johannes Rau

Anlässlich des 90. Geburtstages von Johannes Rau gedenkt die NRWSPD dem Wirken des langjährigen NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten. Am 16. Januar 1931 – vor 90 Jahren – wurde Johannes Rau in Wuppertal geboren. Als Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und als…

Conni Schmidt ist erste stellvertretende Bürgermeisterin!

Am Donnerstag, den 5.11. war es endlich soweit: In der konstituierenden Sitzung wurde Kornelia Schmidt als erste stellvertretende Bürgermeisterin gewählt. Wir gratulieren auch Margret Strunk zu ihrem Amt der 2. stellvertretenden Bürgermeisterin und Matthias Lürbke als hauptamtlicher Bürgermeister. Ferner wurden…

30 Jahre deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft, mit dem die Teilung Deutschlands nach 45 Jahren überwunden wurde. Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD: „Seit 30 Jahren sind Ost- und Westdeutschland wieder vereint.

Wolfgang Clement, Portrait

Zum Tod von Wolfgang Clement

Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, und Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD, erklären zum Tod von Wolfgang Clement: „Nach schwerer Krankheit ist Wolfgang Clement im Alter von 80 Jahren verstorben. Die Sozialdemokratie trauert um den ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten und Bundeswirtschaftsminister. Wolfgang Clement…

ÖPNV-Angebot verbessern!

Wer versucht, vor 8.00 Uhr morgens von Oestinghausen nach Lippborg zur Arbeit zu kommen, hat mit dem (Taxi-)Bus keine Chance. Jugendliche, die aus anderen Ortsteilen mit dem Bus zum Schwimmbad wollen, haben kaum eine Möglichkeit. Lippetaler ohne keine Chance. Jugendliche,…

Die Entscheidung fällt am 13. September!

Gegen die Stimmen der SPD-Fraktion hat sich der Gemeinderat für den Umbau des alten Feuerwehrgerätehauses in Herzfeld ausgesprochen. Das Gerätehaus in Herzfeld soll nun für rund 1,3 Millionen Euro modernisiert werden. Die Lippetaler SPD-Fraktion hat diese Entscheidung abgelehnt, weil sie…

Neue Mitte wartet schon zu lange!

Bei der Kommunalwahl 2014 ging es bereits um die neue Mitte Lippborg. Passiert ist seitdem fast nichts. Vor allem an der größten Baustelle, dem Einkaufszentrum in der Mitte des Ortes, hat sich kaum etwas verändert. Während die CDU sich über…

Angebote für Familien müssen ausgebaut werden!

Anfang des Jahres 2018 hat das Kreisjugendamt für die Gemeinde Lippetal noch einen positiven Ausblick zur Anzahl der Betreuungsplätze in den Lippetaler Kindergärten abgegeben. Gerade einmal zwei Jahre später ist ein neuer Kindergarten in Lippborg, der zweite in Herzfeld in…

Zur Wahl am 13. September

Liebe Lippetalerinnen, liebe Lippetaler, über sechs Jahre ist es nun her, dass Sie zum letzten Mal den Lippetaler Gemeinderat gewählt haben. Am 13. September sind Sie nun aufgerufen, einen neuen Gemeinderat und einen neuen Bürgermeister für die Gemeinde Lippetal sowie…

SPD fordert Neubau des Feuerwehrgerätehauses Herzfeld

Wer kennt sie nicht mehr, die die älteren Magirus-Deutz Feuerwehr Fahrzeuge mit ihren markanten Rundhauben. Zwar werden Feuerwehrfahrzeuge liebevoll durch die Kammeraden gehegt und gepflegt, aber irgendwann landen sie im Museum oder auf dem Schrott, weil sie unwirtschaftlich geworden sind…