Übersicht

Meldungen

Landesparteirat in Duisburg: “SPD gemeinsam erneuern”

Die SPD in Nordrhein-Westfalen hat in den letzten Wochen und Monaten intensiv und leidenschaftlich über den Eintritt in eine Große Koalition diskutiert. Diese Debatte war beispielhaft für eine lebhafte innerparteiliche Demokratie. Wir können selbstbewusst sagen: Die SPD hat gezeigt, dass Parteien der Ort kontroverser Debatten sein können und sachlich ausgetragene Diskussionen unsere Demokratie stärken.

SPD-Mitgliedervotum: 114.858 Stimmberichtigte aus NRW insgesamt – 6.015 Neumitglieder in NRW seit Jahresbeginn

Ob die SPD in eine Regierung mit CDU und CSU eintritt, entscheiden bei uns die Mitglieder. Jedes Mitglied kann im Rahmen des Mitgliedervotums mitentscheiden. Jede Stimme zählt. Abstimmen dürfen alle Mitglieder, die bis zum 6. Februar 2018, 18.00 Uhr, als Mitglied in die SPD aufgenommen und in der Mitgliederverwaltung als Mitglied registriert wurden.

Anja Butschkau, SPD NRW
Bild: NRWSPD

NRWSPD AfA unterstützen Metaller

Die IG Metall in NRW ruft nach Scheitern der Tarifverhandlungen mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie ab heute zu Warnstreiks auf. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD in Nordrhein-Westfalen unterstützt die IG Metall in ihren Forderungen auf einen Lohnzuwachs von sechs Prozent, die Einführung eines Arbeitszeitmodells, das „kurze Vollzeit“ ermöglicht und die finanzielle Unterstützung für die, die ihre Arbeitszeit verringern, weil sie Kinder betreuen, Angehörige pflegen oder Schichtarbeit leisten.

Schweinestall: Ziel erreicht!

Das Themenplakat zum Hovestädter Schweinestall wird von einigen – auch Lobbyisten – bewusst falsch verstanden. Die Planung eines Schweinestalls ist lediglich der Anlass dafür, dass die SPD auf fehlende Entwicklungskonzepte für die gemeindlichen Ortsteile hinweist. Das hätte genauso ein anderes…

Industriegebiet an der A2

Seit Jahrzehnten fordert die Lippetaler SPD ein Industrie- und Gewerbegebiet an der Autobahnauffahrt zur A2. Nun ist mit dem Ergebnis der Machbarkeitsstudie ein Riesenschritt getan. Mit dem Klammerbeutel sei gepudert, wer die Vorteile dieses Gebietes nicht erkenne, so herr Bollermann,…

SPD setzt auf Themenplakate

Ein Themenplakat bezieht sich auf die fehlende gemeindliche Jugendarbeit. Seit Jahren fordert die Lippetaler SPD verstärkte Angebote vor allem auch für Jugendliche, die nicht in den verschiedenen Vereinen organisiert sind.Ein weiteres Thema ist die Neugestaltung des Ortskerns in Lippborg.

Anerkennung fürs Ehrenamt

Sie sind unermüdlich und uneigennützig im Einsatz, um das Gemeinwesen, wie wir es kennen, zu pflegen und zu stärken. Fast unbemerkt, weil selbstverständlich, sind sie als Feuerwehrleute, Schützenvorstände oder Vereinsvorstände für uns tätig. Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass…

Einwohnerrückgang stoppen

Die Bevölkerung Deutschlands wird nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes bis zum Jahr 2050 von derzeit 80 Millionen Einwohnern auf etwa 73 Millionen zurückgehen. Das sind ca. 12,5 Prozent der Einwohner. Diese Entwicklung setzte deutschlandweit bereits im Jahre 2008 ein. Besonders…

Lippborg mit den Bürgern entwickeln

Längst überfällig ist für die Lippborger Bürgerinnen und Bürger eine Verbesserung des Ortsbildes und ein besseres Angebot im Einzelhandel. Dies betrifft vor allem das Angebot an Nahrungsmitteln. Dem derzeitigen Betrieb fehlen die Flächen, um sein Angebot zu erweitern. Auch die…

Gemeinschaftsschule Lippetal kommt

Weiterentwicklung der Schullandschaft in der Gemeinde Lippetal Stellungnahme der SPD-Fraktion Die Schullandschaft in Nordrhein-Westfalen ist in Bewegung geraten. Und dies hat neben der demographischen Entwicklung weitere Ursachen. Eltern streben für ihre Kinder einen immer höheren Schulabschluss an, um die beruflichen…